Seit dem Studium an der Musikakademie Basel bin ich als Komponistin und Pianistin tätig. Ich leite eigene Projekte und schreibe Musik für kleinere und grössere Ensembles, für Solo-Instrumente, und für Chor. Meine Stücke wurden von mir und anderen in der Schweiz aufgenommen und/oder aufgeführt, sowie auch in Deutschland, Frankreich, England, Polen, Griechenland, Kanada, Singapur und Japan.

 

Ich leite seit 2013 das Ensemble AKO, und experimentiere seit 2017 unter dem losen Label "Vignettes" mit verschiedenen Formen. Letzteres hat es mir erlaubt, während dem ersten Lockdown 2020 ein grosses Tagebuchprojekt mit Interviews und musikalischen Skizzen zu starten – eine Entdeckungsreise und ein grosser Spass!

After my studies at the Basel Music Academy (BA in Music, jazz performance), I started working as a freelance bandleader, pianist and composer. I write pieces for small and larger ensembles, for solo instruments, and for choir, which were performed and/or recorded in Switzerland, Germany, France, England, Poland, Greece, Canada, Singapore and Japan.

 

I've released three albums with my contemporary jazz sextet AKO, and I've started to experiment with different formats as Vignettiste. Which gave me a reason to start a big diary project with interviews and musical sketches during the first pandemic wave – which to this day, I just love to work on! Unfortunately, the resulting "Vignettes" are mostly in german, but who knows...